Häufig gestellte Fragen

Rohrreinigung

Was sind die häufigsten Gründe für eine Rohrverstopfung?

WC:    z.B. Feuchttücher, Damenbinden, Zigarettenstummel, Katzenstreu, zu viel Toilettenpapier

Waschbecken und Dusche: z.B. Haare oder Kosmetikreste

Küche: vor allem Fettablagerungen

Allgemein: Wurzeleinwüchse in der Grundleitung oder über Jahre angesammelte Ablagerungen, z.B. Urinstein

Wie lange dauert dei Behebung einer Rohrverstopfung?

Eine akute Verstopfung kann in 30 bis 90 Minutn beseitigt werden.

Was für Kosten können auf mich zukommen?

Entscheidend ist, an welcher Stelle im Rohrsystem das Problem steckt.

Wie kann ich eine Verstopfung vermeiden?

Im Wesentlichen dadurch, dass Abfall im Hausmüll entsorgt wird - und nicht in der Toilette oder der Spüle. Eine generelle Vermeidung von Verstopfungen ist jedoch kaum möglich, da sich im Laufe der Zeit unvermeidlich z.B. auch Seifenreste, Fette, Haare, Urinstein etc. an den Rohrwandungen ablagern.

Kann nach einer Verstopfungsbeseitigung das Rohr erneut verstopfen?

Das ist möglich, da z.B. durch langjährige Ablagerungen im Rohrinneren immer wieder Festbestandteile hängen bleiben können. In diesem Fall ist eine Hochdruckspülung notwendig

Sind die Rohrstar-Techniker Fachleute?

Alle Rohrstar-Techniker sind Fachleute, die in der Rohrstar-Akademie geschult wurden und/oder über eine RKI-Ausbildung verfügen.

Hochdruck-Spülung

Wie funktioniert eine Hochdruck-Spülung?

Bei einer Hochdruck-Spülung wird mittels spezieller Technik viel Wasser mit hohem Druck über besondere Düsentechnik an die Rohrwandung gepresst. Somit werden die Ablagerungen und Rückstände eingeweicht und fortgespült.

Wann ist eine Spülung überhaupt notwendig?

Wenn sich umfangreiche Ablagerungen im Rohrinneren gebildet haben, die sich über die Zeit extrem verhärtet haben, führt dies unweigerlich immer wieder zu Verstopfungen, da so z.B. Tücher und andere Dinge sehr schnell hängenbleiben und den Durchfluß verhindern. In diesen Fällen kann nur eine Hochdruckspülung das Rohrinnere wieder langlebig frei bekommen.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Da die Gegebenheiten und Anforderungen überall unterschiedlich sind, müssen Spülarbeiten individuell kalkuliert werden.

Aufgrund langjähriger Erfahrung können die Techniker den zu erwartenden Aufwand aber sehr gut einschätzen und einen verläßlichen Kostenrahmen nennen. 

Wie lange dauert eine Spülung?

In der Regel zwischen 3 und 6 Stunden, abhängig von der Leitungslänge und vom Umfang der Ablagerungen.

Versursachen die Arbeiten Schmutz in der Wohnung?

Unsere Fahrzeuge sind mit wirksamen Schutzmitteln ausgestattet, um den Verschmutzungsgrad möglichst klein zu halten. Außerdem haben alle Techniker Reinigungs- und Desinfektionsmittel dabei, um den Arbeitsplatz sauber und gereinigt zu hinterlassen.

Kann etwas kaputt gehen?

Wurde die Abwasserleitung ordnungsgemäß verlegt und bestehen - z.B. aufgrund von Altersgründen oder falscher Nutzung der Rohrsysteme - keine gravierenden Schäden, so kann bei einer HD-Spülung in aller Regel nichts passieren. Unsere Techniker sind auf diesem Gebiet entsprechend geschult und werden Sie, sofern vor Beginn der Arbeiten ersichtlich, auf Problemstellen hinweisen. 

Muß jemand während der Spülarbeiten anwesend sein?

Wenn ungehinderter Zugang zu allen betroffenen Leitungsteilen sowie zu Strom und Wasser besteht: nein.

Bei Wohngeschoß-übergreifenden Arbeiten, z.B. Fallstrangreinigung in einem mehrgeschossigen Mietobjekt, muss jederzeit zu allen Wohnungen ungehinderter Zugang bestehen.

Muß ein Schacht vorhanden sein - oder reichen Reinigungsklappen?

Dies hängt von der Art und Weise der Rohrleitungsführung ab. Der geschulte Techniker macht sich vor Beginn der Arbeiten ein Bild, wie diese auszuführen sind. Sollte hierbei festgestellt werden, dass bauliche Änderungen unumgänglich sind, bieten wir Ihnen diese Maßnahmen ebenfalls zu günstigen Festpreisen an.

Wird für die Arbeiten ein spezieller Grundstückszugang benötigt?

Im Allgemeinen sind normale PKW-Auffahrten ausreichend.

Sollten für besondere Arbeiten, z.B. beim Einsatz von Großspültechnik, besondere Anforderungen entstehen, werden wir Sie im Vorfeld darüber informieren und entsprechend individuelle Lösungsvorschläge vorschlagen.

Kamerainspektion

Wann ist eine Kamerainspektion notwendig?

Vor allem nach der Beseitigung einer akuten Rohrverstopfung oder der Durchführung einer Hochdruckspülung, um den Erfolg der Arbeiten kontrollieren zu können. 

Wie funktioniert eine Kamerabefahrung?

Es wird durch vorhandene Öffnungen im Abwassersystem (z. B. Revisionsöffnungen Schächte oder Abwasseranschlüsse) ein spezielles Kameraauge mittels flexibler Schiebe-vorrichtung durch das Rohrsystem geführt. Von dieser Betrachtung kann auf Wunsch ein Videofilm erstellt werden, um den Zustand zu dokumentieren oder zu jeder Zeit eine nachträgliche Zustandsbewertung zu ermöglichen.

Wie lange dauert eine Kamerainspektion?

In Abhängigkeit der Untersuchungs-Anforderungen, dem Zustand der Rohrleitungen und der Rohrleitungslänge ist im Hausanschlußbereich i.d.R. mit einer Einsatzzeit von 1,5 bis 4 Stunden zu rechnen.

Muß vor der Kamerabefahrung das Rohr gespült werden?

Dies hängt vom Innenzustand der Rohrleitungen und den gewünschten Anforderungen an die Kamerainspektion ab. Für eine Detailbetrachtung auf Schadstellen ist eine HD-Spülung unumgänglich.

Was für eine Dokumentation bekomme ich?

Die Ausführlichkeit der Dokumentation ist dem Anforderungszweck entsprechend gestaffelt und preislich angepasst. Dies beginnt bei einem einfachen Einsatzbericht mit handschriftlicher Skizze und geht bis zur elektronischen Zustandsbewertung gemäß den den DIN/EN-Vorschriften sowie CAD-Zeichnungen.

Was für Equipment hat RohrStar?

RohrStar bezieht seine Ausstattung ausschließlich von marktführenden Herstellern.

Bei besonders wichtigen Maschinen und Geräten werden von diesen Herstellern nach Absprache mit RohrStar spezielle Serien und Entwicklungsstufen gefertigt.

Dichtheitsprüfung (DP)

Wie ist die aktuelle rechtliche Situation?

Die Pflicht zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen ist im neuen Wasser-haushaltsgesetz (WHG), ab 01.März 2010 geregelt.

Der Nachweis der Dichtheit in Wasserschutzgebieten hat bis zum 31.12.2015 zu erfolgen! Der Nachweis der Dichtheit hat, gemäß derzeitigen Stand, generell bis Ende 2025 zu erfolgen. Abweichende Regelungen durch kommunale Abwassersatzungen sind möglich.

Besitzt RohrStar die für die Arbeiten benötigten Zertifizierungen?

Sämtliche von RohrStar eingesetzte Prüfer bzw. Betriebe verfügen über die erforderlichen Zertifizierungen.

Wie schnell bekomme ich einen Termin?

Sie rufen, wir kommen. Unsere Disposition wird bemüht sein, kurzfristig einen Ausführungstermin mit Ihnen gemeinsam abzustimmen.

Welche generellen Arbeitsschritte umfaßt eine DP?

Bei neuverlegten Rohrleitungen:

  • In Augenscheinnahme zur Überprüfung der Verlegerichtlinien
  • Abgleich mit dem Entwässerungsplan
  • Durchführung der DP je nach Auftrag bzw. Anforderung mittels Luft oder Wasser-Druckprüfung
  • Erstellen der Dokumentation

Bei Bestandsleitungen:

  • Reinigung der Leitungen je nach Verschmutzungsgrad mittels HD-Spülung sowie   eventuell zusätzlich mit Rohreinigungsmaschine.
  • Kamerabefahrung der Leitung mit Aufnahme und Zustandsbeschreibung der        Rohrleitung sowie deren Verlauf bzw. Richtungsänderungen und Anschlußpunkten
  • Erstellen der Dokumentation
Muß jemand während der Arbeiten vor Ort sein?

Wenn ungehinderter Zugang zu allen betroffenen Leitungsteilen sowie zu Strom und Wasser bestehet, Nein.

Darf ich während der Arbeiten Wasser laufen lassen?

Während der Prüfdauer darf kein Abwasser abgeleitet werden. Sollte dies dennoch notwendig sein, gibt es Möglichkeiten einen Ablauf zu gewährleisten.

Wie lange dauert eine DP?

Bei einfachen Leitungssystemen zwischen 1,5 und 2,5 Stunden. Bei komplexeren Leitungssystem beraten wir Sie gerne im Vorwege über den individuellen Zeitaufwand.

Was für eine Dokumentation bekomme ich?

Je nach Prüfvorschrift (DIN 1986-30 oder DIN EN 1610) gibt es seitens der Behörden unterschiedliche Anforderungen an die Dokumentation, die darüber hinaus in einigen Fällen auf kommunaler Ebene abweichen können.

Wir als Fachbetrieb informieren uns im Vorwege bei der zuständigen Behörde über die bestehenden Anforderung an die Dokumentation.

Wer zahlt die DP - Mieter oder Vermieter?

Sowohl die Dichtheitsprüfung als auch eine eventuell notwendige Sanierung der Abwasserleitungen sind Instandhaltungsmaßnahmen, die man als Vermieter nicht auf die Mieter umlegen kann.

Gibt es eine steuerliche Abzugsmöglichkeit?

Als Vermieter kann man die Kosten für die Dichtheitsprüfung als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung steuerlich absetzen. Das gilt natürlich auch für die Kosten einer eventuellen Reparaturmaßnahme.

Eigenheimbesitzer gehen leider leer aus. Denn die Dichtheitsprüfung ist keine begünstigte Handwerkerleistung, für die man eine Steuerermäßigung nach § 35a EStG in Anspruch nehmen kann. Als Eigenheimbesitzer kann man nur für die Kosten einer Reparaturmaßnahme eine Steuerermäßigung in Anspruch nehmen. 

Mit welcher Technik wird die Dichtigkeit geprüft?

Bei neuverlegten Leitungen:

Mit Luft- oder Wasserüberdruck. Hierzu wird die Leitung mit speziellen Absperrblasen verschlossen und mit dem notwendigen, vorgeschriebenem Prüfdruck beaufschlagt. Der Druckverlauf wird innerhalb der Gesamtprüfzeit gemessen, überwacht und aufgezeichnet.

Bei Bestandsleitungen:

Mit speziellen Kamerasystemen (Abzweigfähige Dreh-/Schwenkkopf Kamera). Die Aufnahme und Dokumentation während der Kamerabefahrung erfolgt mittels vorgeschriebenen Software-Programmen (z.B.. ISYbau).

Hebeanlagen / Pumpen

Die Installation und der Betrieb von Pumpen und Hebeanlagen

Die Installation und der Betrieb von Pumpen und Hebeanlagen in der Abwassertechnik ist komplex. Es stellen sich unter anderem folgende Fragen:

  • Was für eine Leistung / Qualität benötige ich?
  • Wie hoch ist der Wartungs- und Pflegeaufwand einer Hebeanlage / Pumpe?
  • Wie lang dauert der Einbau einer Hebeanlage / Pumpe?
  • Wie hoch ist der Stromverbrauch einer Hebeanlage / Pumpe?
  • Macht eine Hebeanlage / Pumpe Lärm?

Die Beantwortung dieser und anderer Fragen sind abhängig von unterschiedlichen Anforderungen und Gegebenheiten, so daß wir Ihnen an dieser Stelle anbieten wollen, für eine speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Planung für ein Gespräch zu Verfügung zu stehen.

Inliner-Sanierung (Grabenlose Rohrsanierung)

Was versteht man unter einer Inliner-Sanierung?

Beim Inliner-Verfahren können ganze Abwassersysteme aufgrabungsfrei saniert werden. Das Rohr wird zunächst mit modernen Fräsrobotern von innen von groben Verunreinigungen, Steinen und Wurzeleinwuchs gereinigt. Nach Auswertung der TV-Dokumentation und Erstellung des Sanierungskonzepts wird bei diesem Verfahren ein Gewebeschlauch auf die gesamte Länge eines Rohrabschnittes mit Epoxidharz getränkt und über eine Inversionstrommel in die zu sanierende Rohrleitung gestülpt.

Welche Vorteile bringt Ihnen die grabenlose Rohrsanierung?
  • Kostengarantie, Festpreis
  • Kein Lärm, kein Staub, geringe Einschränkung der Leitungsnutzung während der Sanierungsphase
  • Gefahr von erneutem Wurzeleinwuchs bleibt aus
  • Erhöhte Rohrstatik durch Erhaltung des alten Rohres in Verbindung mit dem Inliner
  • Keine Veränderung der Haus- bzw. Objektstatik
  • DIBt geprüfte Trägermaterialien
  • Keine Einzelrohrverbindungen, die wieder verschoben werden
  • 100% Dichtigkeitsnachweis, örtlich teils erforderlich
  • Von Versicherungsträgern empfohlen
Wann ist eine Sanierung erforderlich?
  • Bei ständigen Verstopfungen in der Grundleitung
  • Wurzeleinwuchs
  • Riss- und Scherbenbildung
  • Verschobene Muffen und Rohranbindungen
  • Einragende Dichtringe
  • Bei nicht bestandener Dichtigkeitsprüfung
  • Feuchte Wände, Böden, Räumlichkeiten
  • Wasserschaden durch defekte Rohrsysteme
  • eindringendes Wasser an Wänden und Böden (Keller)
Gibt es Richtwerte für die Kosten?

Die Kosten für eine Inliner-Sanierung sind individuell und orientieren sich an mehreren Faktoren, im wesentlichen:

  • Länge des Rohrleitungsnetzes
  • Zugänglichkeit aller Leitungen
  • Menge der Verzweigungen
  • allgemeiner Zustand der Leitungen
  • Länge der abzudichtenden Leitungen

Durchschnittlich zahlen Eigenheimbesitzer für die Gesamtmaßnahme zwischen 2.000 und 4.000 EUR. Rechnen Sie für Ihre Inliner Kanalsanierung mit Kosten von etwa 150 bis 250 EUR pro laufenden Meter. Kurze Leitungen sparen Geld!

Welche Rohrgrößen und -arten können mit Inliner saniert werden?

Sanierungen sind von DN 50 bis DN 400 möglich, weitere DN auf Anfrage.

Saniert werden nahezu alle Rohrarten, z.B. Steinzeugrohre, Eternitrohre, Gußrohre, PVC-Rohre etc.

Wie lange dauert eine Inliner-Sanierung?

Bei einfachen Leitungssystemen zwischen 3 und 6 Stunden. Bei komplexeren Leitungssystem beraten wir Sie gerne im Vorwege über den individuellen Zeitaufwand.

Kann ich während der Sanierung Wasser im Haus nutzen?

Während der Sanierungsdauer darf kein Abwasser abgeleitet werden. Sollte dies dennoch notwendig sein, gibt es Möglichkeiten einen Ablauf zu gewährleisten.

Kann man auch Fallstränge mit einem Inliner Sanieren?

Ja, auch Fallstrangsanierungen von Schmutz und Regenwasserleitungen sind in den meisten Fällen möglich.

Wozu bin ich als Hauseigentümer verpflichtet?

Als Hauseigentümer haben Sie eine Instandhaltungspflicht für Ihre Rohrleitungen. Ein undichter Hausanschluss ist laut Strafgesetzbuch eine unerlaubte Grundwasser-verunreinigung und kann Strafzahlungen nach sich ziehen.

Welchen Lärm und Schmutz bringt eine Inliner-Sanierung mit sich?

In der Regel sind grabenlose Sanierungsarbeiten weitgehend schmutzfrei. Die RohrStar- Sanierungsabteilung ist darüberhinaus mit Objektschutzmitteln aller Art bestens ausgestattet. Ebenfalls hält sich die Lärmbelastung im Rahmen einer normalen handwerklichen Tätigkeit.

Welche Maschinen und Geräte hat RohrStar zum Inlinern?

RohrStar bezieht seine Ausstattung ausschließlich von marktführenden Herstellern. Bei zentral wichtigen Ausstattungs-Gegenständen werden von diesen Herstellern nach Absprache mit RohrStar spezielle Geräte-Serien und Entwicklungsstufen gefertigt.

24 Std. Notdienst bei Rohrverstopfungen aller Art

Finden Sie den
RohrStar-Partner
für Ihre Region

RohrStar Zeichnung Rohrreinigung
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weiterlesen …